Prof. Dr. Joachim Krause

Direktor ISPK (Academic Director)

Holstenbrücke 8-10, 24103 Kiel
Telefon: +49 431 979998-40
Telefax: +49 431 979998-59
jkrause@politik.uni-kiel.de

Lebenslauf und Publikationen

Derzeitige Position

  • Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (seit Januar 2002).
     
  • Herausgeber von SIRIUS - Zeitschrift für strategische Analysen"

Frühere Positionen

  • Professor für Internationale Politik und Direktor am Institut für Sozialwissenschaften, Bereich Politikwissenschaft, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (September 2001-September 2016).
  • Stellvertretender Direktor des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Bonn (1.10.1993–31.8.2001).
  • Privatdozent an der Universität Potsdam (2000–2001).
  • Privatdozent an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität zu Bonn (1997–2000).
  • Leiter des Forschungssekretariats des Forschungsinstituts der Stiftung Wissenschaft und Politik, Ebenhausen/Isartal vom 1.10.1990–30.9.1993.
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsinstitut der Stiftung Wissenschaft und Politik, Ebenhausen/Isartal vom Februar 1978 bis September 1993.
     

Längere Auslandsaufenthalte und diplomatische Tätigkeiten

  • Steve Muller Professor of German Studies, Paul-Nitze-School School of Advanced International Studies der Johns Hopkins University, Bologna, Oktober 2002 bis Mai 2003.
  • Mitglied der deutschen Regierungsdelegation bei der Konferenz der Mitgliedstaaten zur Verlängerung und Überprüfung des Nuklearen Nichtverbreitungsvertrags (NVV), New York, April/Mai 1995.
  • Mitwirkung in der UN-Sonderkommission (UNSCOM) an der Ausarbeitung eines Plans zur langfristigen Überwachung des Iraks, Juli bis August 1991 und Juni 1992.
  • Mitglied der Delegation der Bundesrepublik Deutschland bei der Abrüstungskonferenz in Genf vom März 1988 bis September 1989 (Teilnahme an den Verhandlungen über das Übereinkommen zum Verbot Chemischer Waffen sowie an der Dritten Sondergeneralversammlung der Vereinten Nationen über Abrüstung, Mai 1988, New York).
  • Mitglied der deutschen Regierungsdelegation bei der UN-Konferenz über den Zusammenhang zwischen Entwicklung und Abrüstung, New York, August 1987.
  • Resident Fellow: Institute for East West Security-Studies, New York, September 1986 bis August 1987.
     

Wissenschaftliche Arbeitsgebiete

Internationale Politik und Sicherheit, Deutsche Außenpolitik, Europäische Außenpolitik, Terrorismusstudien, Theorie internationaler Beziehungen, transatlantische Beziehungen.

 

Bücher

  • Joachim Krause and Sebastian Bruns (eds.): Routledge Handbook of Naval Strategy and Security. Milton Park, Abigdon (UK) & New York: Routledge 2016
  • Joachim Krause and Charles King Mallory, IV (eds.): Afghanistan, Pakistan and Strategic Change. Adjusting Western regional policy. Milton Park, Abigdon (UK) &New York: Routledge 2014
  • Joachim Krause and Natalino Ronzitti (eds.): The EU, the UN and Collective Security. Making Multilateralism Effective. London & New York: Routledge Publ. 2012.
  • Joachim Krause (ed.): Iran’s Nuclear Programme. Strategic Implications. London & New York: Routledge Publ.
  • Joachim Krause and Charles King Mallory IV (eds.): International State Building and Reconstruction Efforts. Experience Gained and Lessons Learned. Farmington Hills: Budrich Publishers 2010
  • Joachim Krause und Jan Irlenkaeuser (Hrsg.): Bundeswehr – Die nächsten 50 Jahre. Anforderungen an deutsche Streitkräfte im 21. Jahrhundert. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2006
  • Joachim Krause: The OSCE and Co-operative Security in Europe: Lessons for Asia. Singapur: Institute of Defence and Strategic Studies – IDSS, Monograph No. 6, 2003
  • Joachim Krause and Andreas Wenger (eds.): Unraveling the European Security and Defense Policy Conundrum. Bern, Berlin, Brüssel, Frankfurt, New York: Peter Lang Verlag 2003
  • Joachim Krause and Andreas Wenger (eds.): Nuclear Weapons into the 21st Century. Current Trends and Future Prospects, Bern/ Berlin/Brüssel/New York/Wien: Peter Lang Verlag 2001
  • Joachim Krause (Hrsg.): Kosovo - Humanitäre Intervention und kooperative Sicherheit in Europa, Opladen: Leske und Budrich 2000

mehr

  • Kurt R. Spillmann and Joachim Krause (eds.), Kosovo: Lessons Learned for International Cooperative Security, Bern/ Berlin/Brüssel/New York/Wien: Peter Lang Verlag 2000
  • Kurt R. Spillmann and Joachim Krause (eds.), International Security Challenges in a Changing World, Bern/ Berlin/Brüssel/New York/Wien: Peter Lang Verlag 1999
  • Joachim Krause: Strukturwandel der Nichtverbreitungspolitik - Die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen und die weltpolitische Transformation, München Oldenbourg Verlag 1998
  • Karl Kaiser und Joachim Krause (Hrsg.), Deutschlands Neue Außenpolitik, Band 3: Interessen und Strategien, München (Schriftenreihe des Forschungsinstituts der DGAP, Bd. 63) Oldenbourg Verlag 1996
  • Veronika Büttner und Joachim Krause (Hrsg.): Rüstung statt Entwicklung? Sicherheitspolitik, Militärausgaben und Rüstungskontrolle in der Dritten Welt. Baden Baden: Nomos Verlag 1995
  • Joachim Krause (Hrsg.): Kernwaffenproliferation und internationaler Systemwandel. Baden-Baden: Nomos Verlag 1994
  • Joachim Krause und Charles K. Mallory: Die Rolle chemischer Waffen in der sowjetischen Militärdoktrin - Historische Erfahrungen und militärisches Denken zwischen 1915 und 1991. Baden-Baden: Nomos Verlag 1993
  • Joachim Krause and Charles Mallory: Chemical Weapons in Soviet Military Doctrine - Historical Experience and Military Thinking 1915-1991; Boulder, Col. 1992: Westview Press
  • Wolfgang Heydrich, Joachim Krause, Uwe Nerlich, Jürgen Nötzold und Reinhardt Rummel (Hrsg.), Sicherheitspolitik Deutschlands: Neue Konstellationen, Risiken und Instrumente; Baden-Baden (Reihe Internationale Politik und Sicherheit): Nomos Verlag 1992
  • Joachim Krause (ed): Security Implications of a Global Chemical Weapons Ban; Boulder, Col.: Westview Press 1991
  • Joachim Krause: Prospects for Conventional Arms Control in Europe; New York: Institute for East-West Security Studies (Occasional Paper No. 8) 1988
  • Joachim Krause: Sowjetische Militärhilfepolitik gegenüber Entwicklungsländern; Baden-Baden (Reihe Internationale Politik und Sicherheit): Nomos Verlag 1985

 

Herausgeberschaften

Jahrbuch Terrorismus

Jahrbuch Terrorismus 2017/18

SIRIUS - Zeitschrift für strategische Analysen

  • Professor Krause ist Begründer und geschäftsführender Herausgeber der deutschsprachigen Zeitschrift für strategische Analysen SIRIUS
 

 

Artikel in Wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden

Professor Krause hat über 240 Artikel in deutscher, englischer, französischer und russischer Sprache veröffentlicht, es werden hier nur die neueren Artikel aufgeführt, die teilweise auch heruntergeladen werden können, im Folgenden eine Auswahl von Artikeln der letzten 10 Jahre:

mehr

  • Joachim Krause: Die neue Zeitenwende in den internationalen Beziehungen: Konsequenzen für deutsche und europäische Politik, in: Sirius – Zeitschrift für strategische Analysen, Band 1, Heft 1 (2017) S. 3 – 24
  • Joachim Krause and Sebastian Bruns: Introduction. The changing face of twenty-first-century naval strategy and maritime security, in: Joachim Krause and Sebastian Bruns (eds.): Routledge Handbook of Naval Strategy and Security. Milton Park, Abigdon (UK) & New York: Routledge 2016, S. 3-10
  • Joachim Krause: Der Einsatz der Bundeswehr im Inneren zur Terrorismusabwehr, in: Stefan Hansen und Joachim Krause (Hrsg.): Jahrbuch Terrorismus 2015/2016. Band 7, Opladen, Berlin und Toronto 2016, S. 311-334
  • Joachim Krause: Western Economic and Political Sanctions as Instruments of Strategic Competition with Russia – Opportunities and Risks, in: Coercive Diplomacy, Sanctions and International Law, edited by Natalino Ronzitti, Leiden: Nijhoff 2016, S. 270-286
  • Joachim Krause und Jannis Jost: Stabilisierungseinsätze zwischen außenpolitischem Risiko und strategischer Notwendigkeit, in: Stabilisierungseinsätze als gesamtstaatliche Aufgabe – Erfahrungen und Lehren aus dem deutschen Afghanistaneinsatz zwischen Staatsaufbau und Aufstandsbewältigung (COIN), hrsg. von Robin Schroeder und Stefan Hansen, Baden Baden: Nomos Verlag 2015, S. 45-63
  • Joachim Krause: Threat Scenarios, Risk Assessments, and the Future of Nuclear Deterrence, in: Stéfanie von Hlatky und Andreas Wenger (Hrsg.): The Future of Extended Deterrence. Washington, D.C. (Georgetown University Press), 2015 S. 19-39
  • Joachim Krause, Strategische Außenpolitikberatung in der Demokratie, in: Karl-Peter Sommermann (Hrsg.): Sachverständige Politikberatung. Funktionsbedingung oder Gefährdung der Demokratie? Baden Baden (Nomos Verlag) 2015, S. 75-101
  • Joachim Krause: Assessing the Danger of War: Parallels and Differences between Europe in 1914 and East Asia in 2014, in: International Affairs, vol. 90, no. 6 (Fall 2014), S. 1421-1451
  • Joachim Krause: Kooperative Sicherheit und die Rolle von Streitkräften, in: Hans-Dieter Jopp (Hrsg.): Maritime Sicherheit im 21. Jahrhundert. Baden Baden: Nomos 2014, S. 134-162
  • Joachim Krause: Der “lange Krieg” des jihadistischen Terrorismus geht weiter, in: Joachim Krause und Stefan Hansen (Hrsg.): Jahrbuch Terrorismus 2013/2014. Opladen, Berlin und Toronto: Verlag Barbara Budrich 2014, S. 15-65
  • Joachim Krause: Al Qaida nach bin Laden – Die strategische Relevanz des islamistischen Terrorismus, in: Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel: Jahrbuch Terrorismus 2011/ 2012; Redaktion Stefan Hansen und Joachim Krause. Opladen: Verlag Barbara Budrich 2012, S. 39-73
  • Joachim Krause: Global Governance in the field of collective security: how to make multilateralism more effective, in: Joachim Krause and Natalino Ronzitti (eds.): The EU, the UN and Collective Security. Making Multilateralism Effective. London & New York: Routledge Publ. 2012, S. 9-36
  • Joachim Krause and Charles King Mallory, IV: Strategic Implications of the Iranian nuclear programme, in: Joachim Krause (ed.): Iran’s Nuclear Programme. Strategic Implications. London & New York: Routledge Publ. 2012, S. 11-33
  • Joachim Krause: Nach Hiroshima. Die Entwicklung der Theorie des Nuklearkriegs, in: Thomas Jäger und Rasmus Beckmann (Hrsg.): Handbuch Kriegstheorien. Wiesbaden: VS Verlag 2011, S. 413-426

 

Medienbeiträge (Auswahl)

  • Artikel "Die neue nukleare Frage – eine Antwort auf Rolf Mützenich" bei GPS-Einblick, 11.05.2020. Link zum PDF auf gsp-sipo.de
  • Artikel zum Thema "Strategischer Wandel" im Heft 12/2019 der Zeitschrift "loyal". Link zum PDF
  • Artikel zum Thema "strategische Konfrontation mit Russland" im Novemberheft der Zeitschrift "Politische Meinung". Link zum PDF
  • Artikel zum US-chinesischen Wirtschaftskrieg im Heft 9/2019 der Zeitschrift "loyal". Link zum PDF
  • Artikel zum Thema "Wie dauerhaft ist der Frieden" im Heft 6/2019 der Zeitschrift "loyal". Link zum PDF
  • Beitrag zur Frage einer deutschen Kernwaffenoption, der in der Zeitschrift "Politische Meinung" 483/2019 erschienen ist. Link zum PDF Link zum Online-Artikel
  • Artikel am 02.07.2019 in der Neuen Zürcher Zeitung zum Thema "Irans Reaktionen auf die Kündigung des Atomabkommens durch die USA". Link zum Online-Artikel

 

Auszeichnungen

  • Staatsbürgerlicher Preis der Annette Barthelt-Stiftung für das Projekt „Jahrbuch Terrorismus“, verliehen am 24.03.2017 im „GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung“

 

Lebensdaten

Geboren 1951 in Heide, Holstein, Abitur am Gymnasium Heide (1969); Studium der Politikwissenschaft in Hamburg (Dipl. Pol. 1975), Promotion an der FU Berlin (1982), Habilitation an der Universität Bonn (1997), verheiratet, ein Kind.

Publikation

Cover Jahrbuch Terrorismus

Jahrbuch Terrorismus

Das Jahrbuch enthält eine umfangreiche Datensammlung sowie Analysen zu terroristischen Brennpunkten.

Link zur aktuellen Ausgabe

Publikation

Cover The Decline of European Naval Forcest

Conceptualizing Naval and Maritime Strategy

This book brings together experts from the United States, Europe, and Asia to reflect on how maritime and naval strategy is conceptualised and how it has been used.

Link to the publication

 

Publikation

Cover Assessing Chinas...

Assessing China's Naval Power

Technological Innovation, Economic Constraints, and Strategic Implications.

Link to the book

Publikation

Cover Stabilisierungseinsaetze

Stabilisierungseinsätze als gesamtstaatliche Aufgabe

Erfahrungen und Lehren aus dem deutschen Afghanistaneinsatz zwischen Staatsaufbau und Aufstandsbewältigung (COIN).

Link zum Buch