Alisa Kerschbaum

Non-Resident Fellow, Abteilung Krisen- und Konfliktforschung

akerschbaum@ispk.uni-kiel.de

Abteilung Konfliktanalyse und internationales Krisenmanagement


Forschungsschwerpunkte

  • Deutsche und europäische Außen- und Sicherheitspolitik
  • Völkerrecht (insbesondere Recht zum Krieg und Humanitäres Völkerrecht) 
  • Cybersecurity und neue Technologien 
  • Völkerrecht im Cyberspace 

 

Werdegang

 

Publikationen

  • Kerschbaum, Alisa/Hébié, Mamadou: Eritrea-Ethiopia Boundary Commission. Max Planck Encyclopaedia of International Procedural Law. (bevorstehend 2019)
  • Kerschbaum, Alisa: Studienbesprechung: Stabilizing Northeast Nigeria After Boko Haram (Saskia Brechenmacher, Carnegie Endowment for International Peace, Working Paper May 2019), in: SIRIUS Zeitschrift für Strategische Analysen, Ausgabe 4, 2019. (bevorstehend 2019)

 

Vorträge/Lehre

  • Seminar „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Politikwissenschaft“, Universität Passau, SoSe 2015.

 

Publikation

Cover Jahrbuch Terrorismus

Jahrbuch Terrorismus

Das Jahrbuch enthält eine umfangreiche Datensammlung sowie Analysen zu terroristischen Brennpunkten.

Link zur aktuellen Ausgabe

Publikation

Cover The Decline of European Naval Forcest

Conceptualizing Naval and Maritime Strategy

This book brings together experts from the United States, Europe, and Asia to reflect on how maritime and naval strategy is conceptualised and how it has been used.

Link to the publication

 

Publikation

Cover Assessing Chinas...

Assessing China's Naval Power

Technological Innovation, Economic Constraints, and Strategic Implications.

Link to the book

Publikation

Cover Stabilisierungseinsaetze

Stabilisierungseinsätze als gesamtstaatliche Aufgabe

Erfahrungen und Lehren aus dem deutschen Afghanistaneinsatz zwischen Staatsaufbau und Aufstandsbewältigung (COIN).

Link zum Buch