News-Archiv 2015

Interviews für die Plattform GMX mit Stefan Hansen und Curti Covi

15.12.2015

Für die Internet-Plattform Web.de wurden die ISPK-Mitarbeiter Curti Covi zum Thema "Saudi-Arabiens bizarre Rolle im Anti-Terror-Kampf gegen 'Islamischer Staat'" sowie Stefan Hansen zum Thema "Hans-Georg Maaßen warnt: 'Islamischer Staat' diskreditiert Flüchtlinge" interviewt.

Artikel Sebastian Bruns "Maritimer Terrorismus"

15.12.2015

ISPK-Mitarbeiter Dr. Sebastian Bruns hat in "Leinen Los" einen Artikel zum maritimen Terrorismus veröffentlicht.

Den Artikel können Sie hier einsehen und herunterladen.

Interview von Curti Covi auf "web.de" zu "Terrorismus 2015"

03.12.2015

Der ISPK-Mitarbeiter Curti Covi hat dem Internetportal WEB.de ein Interview zum Terrorismus im Jahr 2015 gegeben.

Den Artikel können Sie hier einsehen.

Interview von Prof. Dr. Krause zum Syrien-Einsatz gegenüber dem Handelsblatt

02.12.2015

Prof. Dr. Joachim Krause hat dem Handelsblatt am 30.11.2015 ein Interview zum Einsatz der Bundeswehr in Syrien gegeben.

Das Interview können Sie hier ansehen.

Vortrag Dr. Sebastian Bruns Maritime Sicherheit in Laboe

29.11.2015

Dr. Sebastian Bruns hielt anlässlich des 8. Maritimen Expertengespräches in Laboe am 19.11.15 einen Vortrag zur sicherheitspolitischen Lage und deren Konsequenzen für die maritime Sicherheit weltweit. Ca. 100 Zuhörer kamen in die Historische Halle am Marineehrenmal. 

Interview Dr. Sebastian Bruns detektor.fm Türkei und Russland

29.11.2015

Der Radiosender detektor.fm sprach mit Dr. Sebastian Bruns über den Abschuss eines russischen Kampfjets durch die türkische Luftwaffe im Grenzgebiet zu Syrien.

Das Interview können Sie hier online anhören.

Interview Florian Wätzel zu den Anschlägen in Paris

20.11.2015

ISPK-Mitarbeiter Florian Wätzel hat der Chemnitzer Freie Presse ein Interview zu den Anschlägen in Paris gegeben.

Das Interview können Sie hier online lesen

oder hier als pdf herunterladen.

Artikel von Anthony Cordesman zu "Negotiating a ,Peace' in Syria: Between Whom and for What?"

03.11.2015

Beim Center for Strategic & International Studies (CSIS) ist ein lesenswerter Artikel von Anthony Cordesman zum Thema "Negotiating a “Peace” in Syria: Between Whom and for What?" erschienen, den Sie hier abrufen können.

Interview Robin Schroeder mit der Süddeutschen Zeitung Thema "Rechtsterrorismus"

Süddeutsche ZeitungISPK-Mitarbeiter Robin Schroeder hat der Süddeutschen Zeitung ein Hintergrundinterview zum Thema "Rechtsterrorismus in Deutschland" gegeben.

Das Interview kann hier online eingesehen werden.

Beitrag Robin Schroeder Sicherheitspolitik Blog "Migration und Terrorismus"

29.10.2015

ISPK-Mitarbeiter Robin Schroeder hat auf dem Sicherheitspolitik Blog eine Analyse in der Reihe "Flucht und Migration" veröffentlicht.

Den Beitrag "Alles, bloß kein Terrorismus" können Sie hier online einsehen.

Interview Robin Schroeder mit Süddeutscher Zeitung

29.10.2015

ISPK Mitarbeiter Robin Schroeder hat der Süddeutschen Zeitung ein Hintergrundinterview zum Thema "Rechtsterrorismus" gegeben.

Den Artikel können Sie hier online einsehen.

Robin Schroeder hat "Focus online" ein Interview zur Eroberung von Kundus durch die Taliban gegeben

05.10.2015

Der ISPK-Wissenschaftler Robin Schroeder hat die aktuellen Ereignisse in Kundus für den "Focus" bewertet.

Das Interview kann hier angesehen werden.

Interview Joachim Krause detektor.fm Kernwaffenmodernisierung USA

24.09.2015

ISPK Direktor Professor Dr. Joachim Krause wurde vom Internetradio detektor.fm zur Kernwaffenmodernisierung der USA interviewt.

Das Interview können Sie hier online anhören.

Interview von Joachim Krause mit detektor.fm zu Atomwaffen in Deutschland

24.09.2015

ISPK Direktor Professor Dr. Joachim Krause wurde vom Radiosender detektor.fm zu den geplanten neuen Nuklearwaffenlieferungen an die US-Militärbasis in Büchel interviewt. 

Das Interview können Sie hier online anhören.

Konferenz "Europe's Strategic Choices - Building Prosperity and Security" im Berliner Hotel Ritz-Charlton

ISPK Chatham House Logo

Das ISPK hat gemeinsam mit dem britischen Think Tank Chatham House im Berliner Hotel Ritz-Charlton die Konferenz "Europe's Strategic Choices - Building Prosperity and Security" vom 5. - 7. November 2015 ausgerichtet.

Unter den zahlreichen hochrangigen Sprechern waren u.a. der Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble, die norwegische Verteidigungsministerin Ine Eriksen Søreide und der EU-Kommissar Günther Oettinger.

Einen Überblick über die Veranstaltung (Teilnehmer, Themen) finden Sie hier.

Keynote Conversation: Dr. Wolfgang Schäuble (Federal Minister of Finance Germany), Prof. Marek Belka (President National Bank Poland) and Quentin Peel (Chatham House).

Kiel Conference 2015 : Internationale Expertentagung ein voller Erfolg

Kiel Conference 2015 Logo StartseiteDas Institut für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK) führte am 23. Juni 2015 gemeinsam mit dem Centre of Excellence for Operations in Confined and Shallow Waters (COE CSW) erfolgreich erstmals die 'Kiel Conference' durch. Im Fokus der von 80 Fachleuten aus Politik, maritimer Wirtschaft, Wissenschaft und Streitkräften besuchten Tagung stand die offene Debatte über maritime Sicherheit im Ostseeraum. Die Organisatoren konnten u.a. Dr. Philipp Murmann, MdB und den französischen Vizeadmiral Bruno Paulmier (NATO) sowie eine Reihe ausgewiesener internationaler Experten zu dieser Konferenz begrüßen.

 

Den Text der offiziellen Pressemeldung mit Fotos finden Sie hier.

Die Fachzeitschrift Marineforum berichtet in der Ausgabe 9/2015 über die Kiel Conference. 

Den Artikel können Sie hier einsehen und herunterladen.

 

 

Interview Joachim Krause detektor.fm zu Russlands Nuklearrüstung

17.06.2015

ISPK Direktor Professor Dr. Joachim Krause  wurde vom Radiosender detektor.fm zu Russland Nuklearrüstung interviewt. 

Das Interview können Sie hier online anhören.

Interview Joachim Krause Süddeutsche Zeitung Russlands Nuklearrüstung

17.06.2015

ISPK Direktor Professor Dr. Joachim Krause hat in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung die Ankündigung Wladimir Putins, Russland werde sein Nukleararsenal erweitern, kritisch analysiert.

Den Artikel und das Interview können Sie hier online einsehen.

Hintergrundgespräch US-Marinestrategie Berlin

10.06.2015

ISPK - Mitarbeiter Dr. Sebastian Bruns richtete heute in Berlin ein Hintergrundgespräch zum Thema US-Marinestrategie aus. Peter Swartz (Center for Naval Analyses) hielt den Hauptvortrag. Kapitän zur See (US Navy) Bill Suggs (Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Berlin) und Dr. Nikolaus Scholik (Wien) kommentierten. Eine hochwertige Diskussion unter den Teilnehmern folgte. Das ISPK möchte sich über solche Veranstaltungen auch in der Hauptstadt in sicherheitspolitische Debatten einmischen .

Pax Optima Rerum-Konferenz 2015

28.05.2015

Das Motto "Pax Optima Rerum" ("Frieden ist das höchste Gut") hat die CAU seit ihrer Gründung. Dahinter stehen der Wunsch nach einem dauerhaften Frieden und die Erwartung, dass Wissenschaft im Zeitalter der Aufklärung einen Beitrag dazu leisten kann, dass dieser Wunsch Realität wird. Das wissenschaftliche Kolloquium soll aufzeigen, wie das Thema von unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen aufgegriffen worden ist und welche Folgen wissenschaftliche Ergebnisse für die Politik hatten bzw. haben können.

Das Kolloquium findet statt am Montag, den 08. Juni 2015 und Dienstag, den 09. Juni 2015 im Landeshaus (Konferenzsaal im 1. OG), Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel. Die Anmeldephase ist zwischenzeitlich vorüber, weitere Teilnehmer können leider nicht mehr zugelassen werden.

Die Agenda finden Sie hier zum Download.

Interview Joachim Krause Handelsblatt - Mögliche Außenpolitik Hillary Clintons

17.04.2015

ISPK Direktor Professor Dr. Joachim Krause hat für eine Analyse im Handelsblatt seine Einschätzung einer möglichen Außenpolitik einer Präsidentin Hillary Clinton abgegeben.

Den Artikel können Sie hier online einsehen.

Kommentar Sebastian Bruns im Marineforum 2015 "Beschaffungsproblematik der Bundeswehr"

Marineforum LogoISPK Mitarbeiter Sebastian Bruns kommentiert in der aktuellen Ausgabe des Marineforums die Beschaffungsproblematik in der deutschen Sicherheitspolitik. 

Den Beitrag können Sie hier einsehen und herunterladen.

Stellungnahme Prof Dr Joachim Krause Deutscher Bundestag

Deutscher Bundestag LogoISPK Direktor Prof. Dr. Joachim Krause hat am 23.3.2015 eine schriftliche Stellungnahme zur Sitzung des Bundestagsausschusses Recht und Verbraucherschutz zum Thema GVVG-Änderung (u.a. "Reiseverbote für salafistische Terroristen") verfasst.

Die Stellungnahme können Sie hier einsehen und herunterladen.

Interview Joachim Krause detektor.fm Al Qaida

30.03.2015

ISPK Direktor Prof. Dr. Joachim Krause wurde am 19.3.2015 vom Radiosender detektor.fm in ihrer Serie "Internationaler Terrorismus" zum Thema "Al Qaida" interviewt.

Das Interview können Sie hier online anhören.

 

Vortrag Dr. Singhofen "Russlands Außen- und Sicherheitspolitik"

12.03.2015

ISPK-Mitarbeiter Dr. Sven Singhofen referierte am 11.03.2015 am Gustav-Stresemann Institut zum Thema "Russische Außen- und Sicherheitspolitik unter Putin".

 

 

Treffen ISPK Bundespolizei

13.02.2015

Am 29. Januar wurde eine Delegation des ISPK von der Bundespolizei-See in Neustadt / Holstein empfangen. Dem Besuch des Maritimen Dauerdienstes (MDD) schloß sich ein zweistündiger Meinungs- und Erfahrungsaustausch zum Thema Piraterie und Maritime Sicherheit an. Im Anschluss nahmen Sebastian Bruns, Stefan Hansen und Florian Wätzel auf dem Gelände ein sichergestelltes Schnellboot somalischer Seeräuber und die gängisten physischen Abwehrmaßnahmen für Seeschiffe in Augenschein.

Interview Joachim Krause Deutschlandradio Münchner Sicherheitskonferenz

09.02.2015

ISPK Direktor Prof. Dr. Joachim Krause hat Deutschlandradio ein Interview zur aktuellen Münchner Sicherheitskonferenz und den dort diskutierten Themen gegeben.

Das Interview können Sie hier online anhören.

Interview Joachim Krause im Handelsblatt "Münchner Sicherheitskonferenz - Düstere Aussichten"

06.02.2015

ISPK Direktor Prof. Dr. Joachim Krause wurde vom Handelsblatt zu seinen Erwartungen an die "Münchner Sicherheitskonferenz" interviewt.

Das Interview können Sie hier online einsehen.

Beitrag Joachim Krause Internationale Politik und Gesellschaft "Samuel Huntington revisited"

06.02.2015

Unter der Überschrift "Begrenzt nützlich" hat ISPK Direktor Prof. Dr. Joachim Krause zu den Theorien Samuel Huntingons ("Clash of Civilizations") einen Beitrag in "Internationale Politik und Gesellschaft" veröffentlicht.

Den Beitrag können Sie hier online einsehen.

Interview Joachim Krause Landeszeitung "Schmaler Grat zum Aktionismus"

19.01.2015

ISPK Direktor Prof. Dr. Joachim Krause wurde in der Landeszeitung zu den Terrorismusbekämpfungsmaßnahmen der Bundesregierung (Vorratsdatenspeicherung, Reiseverbote) interviewt.

Das Interview können Sie hier einsehen und herunterladen.

Publikation

Publikation

  • Sebastian Bruns ist Mitherausgeber des Sammelbandes "Maritimer Sicherheit" im VS Verlag. Der Band beschäftigt sich ausführlich mit Problemen der Strategischen Wissenschaft, u.a. im Bereich der Piraterie, Marinestrategie und - entwicklung.

Publikation

  • Herausgeber sind ISPK-Direktor Professor Dr. Joachim Krause und Charles King Mallory, IV. Der Sammelband beschäftigt sich mit den strategischen Trends in der Region sowie den Möglichkeiten, Fehlern und Beschränkungen von Interventionen in Afghanistan.

Publikation

  • ISPK-Direktor Professor Dr. Joachim Krause ist Mitherausgeber dieses Bandes zur effektiven internationalen Zusammenarbeit. Die Autoren analysieren und diskutieren Möglichkeiten des effektiven, multilateralen Zusammenarbeitens internationaler Organisationen in verschiedenen Feldern und Regionen.