Abteilung Terrorismus- und Radikalisierungsforschung

Headerbild

Die Abteilung „Terrorismus- und Radikalisierungsforschung“ befasst sich mit dem Phänomen „Terrorismus“ sowie seinen Ursachen, Auswirkungen und Gegenmaßnahmen. Die Abteilung verfolgt einen interdisziplinären Ansatz, in dem Elemente aus den Politik- und Sozialwissenschaften sowie der Psychologie und Kriminologie vereint werden. Gepaart mit aktiver Feldforschung bieten die dadurch gewonnenen Erkenntnisse in Form von regelmäßigen Veröffentlichungen, Vorträgen und Forschungsprojekten einen Mehrwert für Wissenschaft, Politik, Gesellschaft und Praxis.

 

 

 

Zusätzlich führt die Abteilung eine Terrorismusdatenbank, in der Angaben zu terroristischen Anschlägen auf der ganzen Welt gesammelt werden. Der georeferenzierte Datensatz ist über den Online-Auftritt interaktive Terrorismuskarten für alle interessierten Personen nutzbar.

Header

Publikation

Cover Jahrbuch Terrorismus

Jahrbuch Terrorismus

Das Jahrbuch enthält eine umfangreiche Datensammlung sowie Analysen zu terroristischen Brennpunkten.

Link zur aktuellen Ausgabe

Publikation

Cover The Decline of European Naval Forcest

Conceptualizing Naval and Maritime Strategy

This book brings together experts from the United States, Europe, and Asia to reflect on how maritime and naval strategy is conceptualised and how it has been used.

Link to the publication

 

Publikation

Cover Assessing Chinas...

Assessing China's Naval Power

Technological Innovation, Economic Constraints, and Strategic Implications.

Link to the book

Publikation

Cover Stabilisierungseinsaetze

Stabilisierungseinsätze als gesamtstaatliche Aufgabe

Erfahrungen und Lehren aus dem deutschen Afghanistaneinsatz zwischen Staatsaufbau und Aufstandsbewältigung (COIN).

Link zum Buch